Französischer Garten Celle File:Französischer Garten Celle Teich.JPG, Wikimedia Commons 4 Ausgezeichnet Französischer Garten Celle

4 Ausgezeichnet Französischer Garten Celle

Andere Bilder für dieses Projekt:

Andere Projektideen, die anderen Besuchern gefallen:

File:Französischer Garten Celle Teich.JPG, Wikimedia Commons - Diese aufzeichnung enthält zusätzliche aufzeichnungen zusammen mit exif-metadaten, die zur erstellung oder digitalisierung der virtuellen kamera, des scanners oder der software-software mitgeführt wurden. Wenn der datensatz von seiner eindeutigen nation geändert wurde, spiegeln einige details nicht die der authentischen datei wider. Der zeitstempel ist am einfachsten so genau wie die uhr in der digicam und kann völlig falsch sein.

Bereits zu beginn des 17. Jahrhunderts gab es hier einen lustgarten. Herzog christian ließ 1611 im stil des renaissance-fachwerkbaus die gleichnamige "zitadelle" bauen. Dieses haus war zunächst das haus der hofgärtner. Heute ist es weit verbreitet als kindertagesstätte.

Ab 1670 wurde über eleonore d'olbreuse der ehepartner von herzog george william, der französische gärtner henri péronnet († 1690) mit der anlage des rasens beauftragt. Von 1690 bis 1701 übernahm rené dahuron, ebenfalls franzose, die verantwortung. Möglicherweise wurden die gärten nach ihren gründungsstaaten in "französischer rasen" umbenannt. In der zeit von 1695 bis 1696 wurde die 4-reihige lindenallee für die hauptzeit angelegt, die 1951-1953 vollständig erneuert wurde.

Stadt celle, bezirk celle allée double: linden zur vertretung der französische rasen die straße mit den doppelten linden ist die entscheidende achse und hängefunktion des französischen gartens, der südlich der festung celle liegt. Es wurde 1695-1696 gegründet und musste 1951 und 1953 komplett erneuert werden. Es verdankt sich dem welfischenhaus in celle, weil es teil eines höfischen barockgartens geworden ist. Aus einem vorangegangenen garten der renaissance stammt das sogenannte schlösschen, ein kleines fachwerkgebäude aus dem jahr 1611. Der barockgarten wurde von herzog george william durch die französischen gärtner henri perronet und rené dahuron in auftrag gegeben. Sie stellten nach französischem vorbild einen berater für zier- und gemüsegarten her. An jeden aspekt der für die umgebung einzigartigen doppelten rechteckigen gartengehege angeschlossen. Abgesehen vom doppelgang erinnern der runde teich, der brunnen und einige hecken an das barockgelände. Es fehlt der architektonische bezugsfaktor. Mit der übernahme der englischen königsdynastie im jahre 1705 in celle, der herzoglichen residenz, kam der könig für kurze zeit hierher und der rasen begann wild zu werden. Nach 1772, während die dänische königin caroline mathilde wegen einer romanze mit dem persönlichen arzt johann friedrich struensee nach celle verbannt wurde, erhielt der rasen wieder bedeutung und wurde in einen englischen landschaftspark umgewandelt. Die geschwungenen wege und der wechsel von wiesen und wäldern gehen auf ihn zurück. Caroline mathilde erinnert an dieses 1784 errichtete denkmal am ende der lindenallee. Nach der zweiten internationalen schlacht wurde ein teil des gartens im norden für das institut für bienenkunde, das in der ehemaligen orangerie untergebracht war, getrennt, ein kinderspielplatz und ein kleiner rosenrasen wurden geschaffen. Der park erlebte eine wiederbelebung, verlor aber zusätzlich an substanz. Falls sie den park von süden, von der maulbeerbaum-allee aus, betreten, ist der blick auf die allee des weißen maulbeerbaums morus alba bereits außerhalb des gartens südlich des magnusgrabens sichtbar. Die meisten interessanten hölzer im park sind beispiele im südosten nahe der wehlstraßenfront: der trompetenbaum, catalpa bignonioides, eschenahorn, acer negundo und der götterbaum ailanthus altissima. ?stlich des teichs befindet sich der riesenmammutbaum, sequoiadendron giganteum, und an seinem westufer können morgendämmer, metasequoia glyptostroboides, amur-korkeichenbaum, phellodendron-amurense und -row-zypresse, taxodium distichum, gefragt sein. Trotz der tatsache, dass es nicht für jeden einzelnen ist, erhöhen einige moderne künstlerische bemühungen den park. Südlich des französischen gartens schließt sich die straße der stadt celle an die 77 an. Sie befindet sich auf der webseite der vorherigen heidekaserne, die heute sitz des bezirks celle ist. Der zwei hektar große öffentliche park wird in den 90er jahren des 20. Jahrhunderts von den rasenarchitekten günter nagel und christoph schonhoff geschaffen. Auf dem weg vom bahnhof zur metropole liegt der kleine park trift, ein ehemaliger viehtrieb mit dem seit 1680 grünen standort. Magnusstraße, 29223 celle, eigentümerstadt celle, grünflächenamt lüneburger str. 66, 29223 celle größe neun, vier ha, frei zur hand führungen mit terminvereinbarung fon 0 51 41/12 350 u. 12 455 bezahltes parken bus vom bahnhof celle.