Asseln Im Garten Mauerasseln wandern auch in Kellerräume. Foto: Klaus Margraf 3 Gewöhnliche Asseln Im Garten

3 Gewöhnliche Asseln Im Garten

Andere Bilder für dieses Projekt:

Andere Projektideen, die anderen Besuchern gefallen:

3 Gewöhnliche Asseln Im Garten - In der sommersaison lagen die waldlippen um fünfundachtzig eier, und im herbst um 35 herum. Die waldlippen legen die eier in einen nestbeutel, in dem die verbesserung des embryos stattfindet. Nach ungefähr 35 tagen schlüpfen die ersten mancastadias. Sie leben alle 16 tage im inkubator, bis sie gehen. Nach ungefähr 10 bis dreizehn schmelzen sind die waldlippen innerhalb der folgenden einhundert tage geschlechtsreif.

Die eigentlichen stärken der waldlatte sind ihr konsumverhalten. Ihre nahrungsaufnahme enthält fast ausschließlich unbrauchbare pflanzentücher. Tote wurzeln oder verrottetes holz, das mit pilzen überwachsen ist, stehen auf der speisekarte des woodlice. In sehr seltenen fällen ist es am effektivsten, wenn der waldler frisches pflanzenmaterial verwendet. Dies kann beispielsweise über das winterliche wetter gelagerte kartoffeln oder obst sein. Durch zerkleinern und verdauen wird der leblose biomasse-humus gebildet. Darüber hinaus werden die geretteten nährstoffe schneller innerhalb der abgestorbenen pflanzen eingeführt und sind für andere blumen wiederverwendbar. Die waldlatte ist daher vorteilhaft und erlaubt den nährstoffkreislauf in der natur zu schließen.

Die landasseln sind riesig, langovale, flache krebstiere. Sie fügen dunkle, feuchte stellen ein, weil sie keine wachsschicht auf dem köper haben, die sie vor dem austrocknen schützt. Von den landlubes stammen von uns 3 verschiedene arten, die einen vergleichbaren lebensraum bewohnen. So entdecken wir die spezifischen, vorwiegend schiefergrauen holzschnitzereien, die in gärten wie unter steinen, blumentöpfen, brettern und verschiedenen verstecken, aber auch in kellern und gewächshäusern mit einer länge von 16 bis 20 millimetern definiert sind.

Sie können auch insektenpathogene nematoden (steinernema carpocapsae) ohne schadstoffe verwenden, im gegensatz zur waldlatte ganzjährig. Die fallenbilder i.D.R. ?ber 3 wochen. Die waldlippen werden durch einen köder angezogen. Sie bewegen sich langsam in das prozent und greifen dort die nematoden auf. Die infizierten waldlippen sterben nach etwa sieben tagen. Nach etwa 14 tagen werden etwa 80 - 100 waldlatten getötet.

Weil woodlice keine direkten pflanzenschädlinge sind, werden sie nicht mit pflanzenschutzmitteln bekämpft. In deutschland werden händler, die behauptet werden können, die fitness des menschen zu schützen (wobei waldliebhaber kein risiko mehr haben) als biozide bezeichnet. Diese händler können jedoch die gleichen elemente wie pestizide enthalten. Ob die verwendung dieses budgets unbedingt erforderlich ist, bleibt ebenso wichtig wie sie. Wir finden, dass chemikalienmanagement am besten für akute pest eingesetzt werden muss. Es gibt fallen, die gift enthalten und gegen die waldmeise kämpfen, oder sprays, die oft in kombination mit silberfischen, waldmurmeln und verschiedenen kleintieren wirken. ?hnlich wie das gesamtsortiment an chemischen sprays gibt es zusätzlich ein biologisches spray von neudorff, das waldlilien und andere familienschädlinge erfolgreich bekämpfen kann. Der natürliche feind der waldlatte ist die kröte, jedoch haben sie einfach keine zur hand. Sollte sich herausstellen, dass der waldkorn eine übermäßige menge ist, könnten sie die allgemein verwendeten berührungsgifte, klebrigen fallen oder köder verwenden. Sie bekommen sie überall im austausch. Gegenwärtig ist kein medikament legal, um unerwünschte besucher auf blumen zu regeln. Hier lassen sich die tiere am besten mit feuchten tüchern, kartoffelscheiben oder ähnlichem ködern und dann sammeln. In der haushaltszone ist jedoch das budget zahlreicher hersteller in sauber zu behandelnden köderpackbehältern zulässig.