Weg Nach Hause LION:, lange, nach Hause -, Saroo Brierley (TB) 4 Minimalistisch Weg Nach Hause

4 Minimalistisch Weg Nach Hause

Andere Bilder für dieses Projekt:

Andere Projektideen, die anderen Besuchern gefallen:

LION:, Lange, Nach Hause -, Saroo Brierley (TB) - Anbieter: universum film u. S. / Jahr: australien / vereinigtes königreich / usa 2016 regie: garth davis darsteller: dev patel, rooney mara, sunny pawar, david wenham, nicole kidman, abhishek bharate, divian ladwa, priyanka bose , en bildformat: 2.35: 1 laufzeit: 119 codec: avc fsk: 12.

Die blu-ray von lion - the longly heimisch vermittelt ihnen ein etwas zu lebendiges bild, das durch dunkle szenen nicht mehr viel intensität zeigt und kaum jemals in schwarz gezeichnet wird. Der umfang der bewertung wird auch später eingeschränkt, während die szenarien an die vorhandenen einstellungen angepasst werden, um der person saroo zu entsprechen. Aber die bildruhe ist ideal, lässt keinerlei körnung zu und bleibt auch bei bewegungen knotenlos. Die schärfe ist hochwertig, regelmäßig werden mit starker schärfe schwärme verwendet und dann kommen frühere rückenbewegungen immer aus dem bewusstsein. Außerdem werden die abnehmenden kanten der fotografie gelegentlich absichtlich verwischt (28'29). Akustisch kann es weniger als das bild zu stöhnen geben. Zunächst kann man wählen, ob man lion unbedingt (auch in den szenen mit den kindern in indien) unbedingt synchronisieren möchte oder die teilweise synchronisierte version wählt. Dialoge sind in jedem fall sauber zu erfassen. Dazu brüllt der unterricht breit über das heimkino, und das muezzin eines islamischen netzwerks ruft leise, aber hörbar direkt aus den rears. Zikaden zwitschern räumlich und die umgebung in der natur ist genauso wunderbar, weil das erschütternde treiben in der stadt (8'00, acht'35 ') herrscht. In jedem fall ist lion für ein drama äußerst energiegeladen und bietet weitaus mehr surround-alarme als viele bewegungshighlights.

Zu lion's bonusbildern gehören 9 interviews mit crew & cast und das melodie-video, um sich in keiner weise durch sia aufzugeben. Auf dem höhepunkt davon gibt es ein segment hinter den kulissen, das fünf featurettes enthält. Dargestellt sind der echte saroo brierley, der hauptdarsteller dev patel sowie nicole kidman und regisseur davis. Es gibt auch ein making-of des songs. Es gibt einen kloß im hals, während brierley wiederholt, was auf den fotos des films zu sehen ist, ebenso wie dev patel, der feststellt, dass das erste mal, als er ein drehbuch studierte, zu tränen gerührt wurde.

Der bestseller "ein langwieriger heimischer weg" über den echten saroo brierley ist die basis für dieses drama, das völlig auf wahren ereignissen basiert und für sechs oscars nominiert wird. Obwohl lion - die langwierige heimreise über den langjährigen filmregisseur-debütanten garth davis (fernsehsammlung: pinnacle of the lake) bei den annual academy awards 2017 ging sauber, was jedoch den film in keiner weise bewertet. Im gegenteil, es dauert keine 5 minuten und sie sind in einer geschichte gefangen, die berührt werden könnte, falls sie sie frei erfunden haben. Die tatsache, dass es absolut vergangen ist, wirkt auf diese weise besonders. Und er oder sie handelt von anfang an aufgrund der tatsache, dass das casting wirklich sensationell ist. Schon der jüngere sunny pawar ist so witzig und niedlich wie ein fünfjähriger antiker saroo, dass man ihn sofort adoptieren würde. Manchmal wirkt es zu naiv, um echt zu sein, aber es lässt sie nicht mehr kalt. Während er seinem bruder anzeigt, wie robust er ist, möchte er ihn einfach lieben. Aber er weiß, wie er in seiner panik überzeugen kann, wenn er mit dem unterricht aufwacht und ist absolut für mich allein - ein starkes, ein transferierendes filmdebüt. Nach einer fesselnden ersten halben stunde scheint es, als würden sie von einem schwarm des jungen saroo zum nächsten springen. Das angedeutete offensichtliche thema des babyhandels bleibt ein wenig blass (obwohl sich dabei eine unangenehme stimmung entwickelt) und erscheint in diesem punkt überflüssig - zumal lion mit der beschreibung der schrecklichen situationen im waisenhaus bereits schwer zu verstehen ist.