Duesseldorfer Tabelle Neue Düsseldorfer Tabelle, Stand: 01.01.2016, Rechtsanwältin 4 Natürlich Duesseldorfer Tabelle

4 Natürlich Duesseldorfer Tabelle

Andere Bilder für dieses Projekt:

Andere Projektideen, die anderen Besuchern gefallen:

Neue Düsseldorfer Tabelle, Stand: 01.01.2016, Rechtsanwältin - In den unterhaltsbeträgen sind keine beiträge zur pflege- und pflegeversicherung sowie zu den unterrichtskosten enthalten. Beide sind beispiele für zusätzliche wünsche, die höher bezahlt werden müssen. Besondere bedürfnisse sind einmalige, plötzliche, hohe, notwendige abgaben, die auch im einzelfall angenommen werden müssen. Ein erwerbstätiges baby mit schulpflichtigen kindern bis zum alter von 21 jahren darf 1.080 euro monatlich als existenzgrundlage halten. Für nichtarbeitskräfte beträgt das lebensunterhaltsniveau 880 euro pro monat. Darin enthalten sind bis zu 360 euro für die unterkunft, einschließlich versorgbarer nebenkosten und heizkosten (wärmemiete).

Einkommensstufen 1 und 10 werden angehoben: ab dem 1.1.2018 beträgt das nettoeinkommen der unterhaltsberechtigten personen in der untersten einkommensklasse 1.900 €. Vor dem 31.12.2017 lag die beschränkung bei 1.500 €. Dies bringt die einkommensagenturen im blick auf das jahr 2008 zum ersten mal. Der düsseldorfer tisch beginnt also mit einem nettoeinkommen von "1.900 € (früher: 1.500 €)" und endet mit "bis zu 5.500 € (bisher: fünf, hundert"). Die gewinnstufen 2 bis 9 bleiben unverändert. Wenn sie wissen möchten, wie viel renovierung sie nach einer trennung und anschließender scheidung für die kinder bezahlen müssen oder was sie nach einer scheidung von der renovierung der jugendlichen erhalten werden, die bei ihnen übernachten, bietet der düsseldorfer tisch statistiken .

Der kindervorteil für einen minderjährigen säugling gehört der mutter und dem vater - der hälfte jedes elternteils. Es wird jedoch vollständig an denjenigen bezahlt, mit dem das kind lebt. Folglich kann der betroffene, der babyhilfe bezahlt, auch die hälfte des kindes von der renovierung abziehen. Aus der düsseldorfer tabelle ergibt sich kein zahlungsbetrag mehr. Sie erhalten es am effektivsten, nachdem sie die hälfte des monatlichen säuglingsgeldes abgezogen haben. Die höhe der unterhaltszahlungen wird überwiegend erhöht: der aufschwung der niedrigsten einkommensstufe wird zum teil dadurch gemildert, dass die schutzgebühren erhöht wurden. Ein kleinkind der alterseinrichtung bis 5 jahre erhalten bis 31.12.2017 = 342 € erhaltung, ab 1.1.2018 348 €, innerhalb des zweiten alters bis 12 jahre 399 € statt 393 € und innerhalb des dritten alters 18 alter 467 € statt 460 €. Dies bedeutet, dass selbst etablierte eltern, die im laufe des monats netto weniger als € 1.500, - netto verdienen, pro monat zwischen 6 und 7 euro mehr kindergeld ab 1.1.2018 zahlen müssen. Die besseren einkommensbeträge waren je nach alter des kindes zusätzlich erhöht worden. Die schutzbeträge der 4. Altersorganisation ab 18 jahren bleiben aber auf dem stand von 1.1.2017 unverändert.

Beispielrechnung: jemand, der für die renovierung eines kleinkindes verpflichtet ist, hat einen internet-gewinn von drei, 400 (einkommensstufe 5), der für die erhaltung gilt, und hat ein acht bis zwölf monate altes kind (k1) und ein zwölfjähriges kleinkind (k2 ). Die erhaltung für k1 beträgt 479 euro und für k2 561 euro. Für beide kinder muss die hälfte des kindergeldes abgezogen werden, dh jeweils 97 euro. Der erhaltungszahler zahlt demnach 382 euro für k1 und 464 euro für k2, also insgesamt 846 euro. Für volljährige kinder wird der kindervorteil vollständig vom schreibtischbetrag des düsseldorfer schreibtisches abgezogen. Wahrlich, obwohl die schutzpflicht ab dem alter steigt. Trotzdem verringert sich der über die eltern zu zahlende kinderschutz.